Hartes Wetter mit dem Handy – die Kodak Tour

Um die 6 Grad, feucht und leicht nass, etwas windig, kalt und durchdringend spürbar – das ist das Wetter jenseits des Wetters.

Bei so einem Wetter gehen sehr wenige freiwillig vor die Tür.

Ich fuhr nach Schloss Burg und nahm meine Kodak-Kamerahandys mit.

Es handelt sich um das Kodak Ektra mit Android 6 ohne Simkarte und das neue Realme GT Master Edition mit Android 11 und dem sehr schönen Strassenfotografie-Modus, der ebenfalls Kodakfilter hat. Mit dem Kodak Ektra war ich schon öfter unterwegs.

Und so fing ich bei diesem harten Wetter Fotos ein.

Hier ein Foto mit dem Kodak Ektra auf dem Weg zum Schloss

Und hier noch eins:

Es handelt sich hier um zwei Fotos mit dem Super 8 Modus, der alte Filme von Kodak digital umsetzt.

Daneben gibt es noch die normale Kamera, die Fotos aufnimmt und dann an verschiedene Kodak-Stile anpasst.

Hier sieht man einen „Schnappschuss“:

Und hier ein anderes Foto einige Meter früher:

Das Kodak Ektra ist so ähnlich gemacht wie eine uralte Kamera und soll an die erste Ektra von 1941 erinnern.

Das Original sah so aus. Ohne Objektiv von hinten ist die Ähnlichkeit da.

Im Super8-Modus ist ein ca. 2×3 cm großer Sucher auf dem Display zu sehen und eine digitale Filmpatrone wird „geladen“.

Es ist eine schöne Spielerei, die viel Spaß macht und mit dem Lederetui ein echt anderes Gefühl vermittelt.

Und dann kommt das Realme GT Master Edition ca. 5 Jahre später und es ist neuer und schneller aber nicht immer besser

Beim Kodak Ektra war der Software-Support eher schlecht und kurz, so daß man es gut nur noch ohne Sim über Wlan nutzen kann. Aber die Software für Fotos klappt zuverlässig und sicher.

Und das Ektra ist immer noch Luxusklasse. Es hat einen 6 Achsen Bildstabilisator. Das Realme hat keinen obwohl es 5 Jahre später kommt!

Das Realme GT Master Edition ist seit 2021 auf dem Markt.

Damit sind Schnappschüsse zwar auch ohne optischen Bildstabilisator möglich wie man hier sieht, was z.B. im Sony Xperia 10 III kaum geht, aber mit OIS wäre eben viel besser.

Oder so

Und hier heißt der Kodak-Filter Modernes Gold:

Den sieht man hier noch mal:

Und hier zum Vergleich ein Original ohne Filter aus dem Realme GT:

Zuletzt noch ein Blick nach Solingen und Witzhelden

Hier mit dem Realme GT Master

Hier mit dem Samsung S20FE

Und hier mit einem Apple Iphone 13 Pro

So kann man Momente auf besondere Art und Weise einfangen und aus einem trüben Tag ein fotografisches Thema machen.

Aber was soll ich sagen?

Wenn ich eine gute Stunde draussen fotografiere, dann brauche ich mehr als zwei Stunden, um daraus diesen kleinen Artikel zu machen.

Der Aufwand ist einfach sehr groß.

Eigentlich reicht es auch, einfach zu fotografieren und nicht mehr darüber zu schreiben.

Meine Lenstrips für mich gibt es ja auch ohne lenstrip.de.

So bringt dies alles hier mein Bewußtsein in eine neue Spur.

In diesem Sinne!

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.