Sie ist ausgesprochen praktisch, die Lumix FZ82.

Denn sie ist sehr leicht und dabei groß und griffig und sie hat eine Brennweite von 20-1200mm.

Heute spielte ein Graureiher mit.

Er saß an einem Gartenteich und war starr. Wir hielten ihn für unecht, weil er neben einem unechten Hasen und einem unechten Huhn starr stand.

Obwohl wir gut 20 Meter entfernt waren, hielt er die Fluchtdistanz offenbar für zu gering.

Denn plötzlich flog er los und setzte sich sicher entfernt von uns in einen Baum.

Damit war natürlich meine fotografische Neugier geweckt.

Und die nächsten Minuten vergingen wie im Flug … im Flow.

 

Der Graureiher beobachtet uns und wir beobachten den Graureiher.

 

Die Panasonic Lumix FZ82 ist mit ihren 1200mm genau richtig und so konnte ich den Graureiher intensiv porträtieren.

 

Für diese Distanz den Weg entlang  war alles optimal.

 

Und so wurde es eine gute Zeit im Flow, die wie im Flug verging.

In Originalgröße gibt es dieses Foto bei fotosxxl.de.

Und hier verlinkt das Foto aus der RAW-Datei in silkypix entwickelt.