Fotografieren im Regen – die Stunde der Smartphones

  • von

IP 67 und IP 68 sind das Zauberwort. Es sind Kennzeichnungen für Schutzklassen von Smartphones.

Wer im Winter oder bei Regen schon einmal probiert hat mit einer Digitalkamera zu fotografieren kennt das Problem. Wehe Feuchtigkeit dringt ein oder Tropfen kommen auf das Objektiv oder nicht alles ist abgedichtet.

Aus der Not heraus nahm ich mein Smartphone in die Hand, weil der Akku in der Digitalkamera sofort in die Knie ging bei -5 Grad und es regnete. Und siehe da plötzlich konnte ich ohne Probleme fotografieren.

Diese Fotos sind mit einem Sony Z5 und IP65 und IP68 aufgenommen worden. Mal eben einfach so, um Schnappschüsse festzuhalten, sogar mit Handschuhen, weil eine Kamerataste nutzbar ist.

Und hier ist das Smartphone quasi konkurrenzlos, weil dies alles so einfach mit einer Solo-Digitalkamera nicht möglich ist. Da muß man die Fakten anerkennen.

So wandelt sich die Welt und die Möglichkeiten digitaler Fotografie nehmen zu.